Datenschutz

Datenschutzerklärung

Stand: Juli 2017

Vorbemerkungen
BeachReporter.de  ist die verantwortliche Stelle für die Einhaltung des Datenschutzes im Rahmen des vorliegenden Blogs. Zuständig für die Erhebung der Daten im Zusammenhang und für die Durchführung des Blogs sowie die Bereitstellung der Seite ist eine Privatperson (s. Impressum). Die Website www.BeachReporter.de wird in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit betrieben, insbesondere mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Rundfunkstaatsvertrages bzw. des Telemediengesetzes (TMG) und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG).

Im Folgenden wird erläutert, welche Informationen gesammelt werden, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wie diese erhoben, verarbeitet und genutzt werden und inwiefern Sie die Verwendung der Daten beeinflussen können.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten
Beim reinen Besuch der Website im Rahmen des Blogs werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Lediglich bei der Einreichung eines Beitrages werden die vom Nutzer (nachfolgend „Beach Reporter“ genannt) mitgeteilten Informationen übermittelt und bearbeitet. Dies sind redaktionelle Texte und Angaben, ein selbstgewählter Spitzname, eine E-Mail Adresse, sowie mindestens ein eingesendetes Foto von einem Strand.
Die redaktionellen Inhalte, sowie die Fotos dienen der Erstellung eines, für alle Besucher, öffentlich sichtbaren Beitrages. Darüber hinaus werden diese Daten nicht außerhalb von BeachReporter. de und den zugehörigen Online-Kanälen eingesetzt und insbesondere keinen Dritten zur Verfügung gestellt.
Die E-Mail Adresse dient lediglich der Möglichkeit zur direkten Kommunikation mit dem Beach Reporter, für den Fall einer erforderlichen redaktionellen Anpassung oder Fragen zum eingesendeten Fotomaterial.
Der Webserver der Website www.beachreporter.de sammelt bestimmte Daten, die das von Ihnen benutzte Webbrowserprogramm automatisch übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die Website zu verwalten, die Nutzung zu verfolgen und die Angebote der Website zu verbessern. Nutzungsdaten werden nicht mit anderen Personen verknüpft, die eine Identifizierung Ihrer Person ermöglichen.

Eingesendetes Fotomaterial
Der Beach Reporter bestätigt unmittelbar vor Upload und Übermittlung des/der Fotos, dass das eingesendete Fotomaterial und die Beschreibungen einen realistischen Eindruck über den Strand vermitteln, frei von Rechten Dritter sind und durch BeachReporter.de über alle eigenen Online-Kanäle genutzt werden darf. Die Bestätigung findet verpflichtend mittels einer entsprechenden Checkbox statt. Neben dem vorliegenden Blog, werden auch die sonstigen Online-Kanäle, wie z.B. Facebook, Twitter, Instagram und evtl. weitere Social Media Kanäle abgedeckt. Der Beach Reporter räumt die Nutzung der Materialien auf diesen Kanälen voll ein.

Cookies
Um den Besuch unseres Internet-Angebotes attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, erlauben wir uns zu einem späteren Zeitpunkt auf einigen Seiten sogenannte „Cookies“ einzusetzen. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die meisten der von uns verwendeten Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht („Sitzungs-Cookies“). Die sogenannten „dauerhaften Cookies“ verbleiben dagegen auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns so, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern, wodurch allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden kann.

Das Team von BeachReporter.de wünscht Ihnen viel Freude mit dem Angebot